Ihre aktuelle Navigation:
Home > Untersuchungen

Myokardszintigraphie Untersuchungsregion Herz und Gefäße

Myokardszintigrafie


Diese nuklearmedizinische Untersuchung stellt Durchblutungsminderungen des Herzmuskels und das Ausmaß von Narben im Herzmuskelgewebe nach Herzinfarkten fest. Üblicherweise werden zwei Messungen durchgeführt, eine in Ruhe und eine unter Belastung, um die jeweilige Blutversorgung des Herzmuskels feststellen zu können. Die Aufnahmefähigkeit ? und damit Blutversorgung - der Herzmuskelzellen wird durch die Injektion eines radioaktiven Stoffes mit Hilfe einer Gammakamera sichtbar gemacht. Ein unter Belastung minderdurchblutetes (ischämisches) Herzmuskelgebiet ist infarktgefährdet (Mykardischämie).

Privatpraxis für Kernspintomographie
Büdinger-Str. 8
64289 Darmstadt

06151 790 9060

Öffnungszeiten
Mo. 09.00 - 17.00 Uhr
Di. bis Fr.  08:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung


30 Juli 2015

die neue Webseite der Kernspinpraxis Darmstadt geht online.